Stuttgart & Leinfelden-Echterdingen

   Telefon  0711  67321471


Große Bibliographie zu Abschied, Sterben, Tod und Trauer




Diese Seite wird immer wieder ergänzt und verändert. Wenn Sie ein Buch in der Sammlung vermissen, freuen wir uns über eine E-Mail und werden es gerne aufnehmen. 


Sachbücher und wissenschaftliche Literatur


Abraham, Michael: Im Leben und im Sterben. Sei ohne Furcht. Wagner Verlag, Gelnhausen 2011

ACK Baden-Württemberg (Hrsg.): Denn du bist bei mir. Ökumenisches Liederbuch zur Bestattung. Schwabenverlag, Ostfildern, 2015

Alberti, Manfred: Vorsorgebuch Alter - Sterben – Bestattung. Neukirchner Aussaat, Neukirchen-Vluyn, 2015

Alexander, Eben: Blick in die Ewigkeit. Die faszinierende Nahtoderfahrung eines Neurochirurgen. Ansata / Random House, München, 2013

Arens, Heribert / Machowiak, Mariono: Du hast mein Klagen in Tanzen verwandelt
Schritte zu neuer Lebendigkeit – Ein Ermutigungsbuch. Patmos, Ostfildern, 2015

Ariès, Philippe: Studien zur Geschichte des Todes im Abendland. dtv, München, 1986

Ariès, Philippe: Bilder zur Geschichte des Todes. Hanser Verlag, München, 1984

Ariès, Philippe: Geschichte des Todes. dtv, München, Neuaufl. 1999

Assig, Sylvie: Waldesruh statt Gottesacker. Der Friedwald als neues Bestattungskonzept. Ibidem-Verlag, Stuttgart, 2007

Assmann, Jan Maciejewski, Franz/Michaels, Axel (Hrsg.): Der Abschied von den Toten.
Trauerrituale im Kulturvergleich. Wallstein Verlag, Göttingen, 2. überarb. Aufl. 2007

Bargenda, Hildegard / Lammer, Kerstin / Terjung, Jens (Hrsg.): Kostbare Zeit – Was Eltern erleben, wenn ihr Kind stirbt. Elterninterviews, Praxisberichte und eine wissenschaftliche Reflexion von Kerstin Lammer. V&R unipress / Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2013

Bauer, Claudia Johanna / Weis, Thea: Es tut so gut, mit dir zu sprechen
Begegnungen mit Sterbenden. be.bra Verlag, Berlin, 2014

Baum, Stella: Der verborgene Tod. Auskünfte über ein Tabu. Fischer Tb., Frankfurt/M., 1988

Bausewein, Claudia: Sterben ohne Angst. Was Palliativmedizin leisten kann. Kösel / Random House, 2015

Baust, Günter: Sterben und Tod. Medizinische Aspekte. Berlin, 1986

Barley, Nigel: Tanz ums Grab. dtv, München, 2000

Becker, U: Sterben und Tod in der Lebenswelt und Lebensgeschichte von Kindern. Annäherungen aus religionspädagogischer Sicht, in: Christenlehre-Religionsunterricht-Praxis 53 (2000), S. 15-18

Bedford-Strohm, Heinrich: Leben dürfen – Leben müssen. Argumente gegen die Sterbehilfe. Kösel / Random House, 2015

Begemann, Verena / Berthold, Daniel / Hillmann, Manfred: Sterben und Gelassenheit.
Von der Kunst, den Tod ins Leben zu lassen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2013

Beinert, Wolfgang: Tod und jenseits des Todes. Topos plus Verlagsgemeinschaft / Schwabenverlag, 2010

Beltz, Walter: Lexikon der letzten Dinge. Pattloch Verlag, Augsburg, 1993

Benzenhöfer, Udo: Der gute Tod? Geschichte der Euthanasie und Sterbehilfe. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2009

Bindseil, Christiane / Lackus, Karin: Mir geht es gut, ich sterbe gerade. Geschichten am Ende des Lebens. Neukirchner Aussaat, Neukirchen-Vluyn, 2016

Birkenstock, Eva: Heißt Philosophieren sterben lernen? Verlag Alber, Freiburg, 1997

Blum, Mechthild / Nesseler, Thomas (Hrsg.):Tabu Tod. Rombach Verlag, Freiburg, 1997

Böke, Hubert: Die Trauersprechstunde. Was in der Trauer weiterhilft. Patmos Verlag, Ostfildern, 2013

Boogert, Arie: Wir und unsere Toten. Verlag Urachhaus, Stuttgart, Neuaufl. 2010

Borasio, Gian Domenico: selbst bestimmt sterben. Was es bedeutet. Was uns daran hindert. Wie wir es erreichen können. C. H. Beck, München, 2014

Borasio, Gian Domenico / Jox, Ralf / Taupitz, Jochen / Wiesing, Urban: Selbstbestimmung im Sterben – Fürsorge zum Leben. Ein Gesetzesvorschlag zur Regelung des assistierten Suizids. Kohlhammer, Stuttgart, 2014

Borst, Arno (Hrsg.): Tod im Mittelalter. Konstanzer Bibliothek 20, 1993

Brand, Michael (Hrsg.): Sterbehilfe oder Sterbebegleitung? Die Debatte. Verlag Herder, Freiburg, 2015

Braner, Andrea: Kinder erfahren Tod und Trauer. . . und begegnen Geschichten, Ritualen, Liedern und Gebeten. Butzon & Bercker, Kevelaer, 2013

Brathuhn, Sylvia / Adelt, Thorsten / Melching, Heiner (Hrsg.): Suizid: Aus-Weg-Los!? Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Breul, Regina: Hirntod – Organspende .. und die Kirche schweigt dazu. Media Maria Verlag, Illertissen, 2013

Bründel, Heidrun: Jugendsuizidalität und Salutogenese. Hilfe und Unterstützung für suizidgefährdete Jugendliche. Kohlhammer; Auflage: 1., Aufl. (18. November 2004)

Burpo, Todd / Vincent, Lynn: Den Himmel gibt’s echt. SCM Hänssler, Holzgerlingen, 12. Aufl. 2012

Burpo, Todd / Burpo, Sonja: Den Himmel gibt’s echt. Das Buch zum Weiterdenken. SCM Hänssler, Holzgerlingen, 2013

Butollo, Willi / Pfoh, Gabriele: Wenn Zeit alleine nicht heilt. Komplizierte Trauer begleiten. Patmos, Ostfildern, 2014

Cardinal, Claudia: Lebe und lerne sterben. Patmos, Ostfildern, 2007

Cardinal, Claudia: Sterbe- und Trauerbegleitung. Ein praktisches Handbuch. Patmos Verlag, Ostfildern, 2010

Cardinal, Claudia: Trauerheilung. Ein Wegbegleiter. Topos, Kavelaer, 2011

Cardinal, Claudia: Alles, nur kein Kinderkram. Was trauernde Kinder und Jugendliche brauchen. Patmos Verlag, Ostfildern, 2012

Cardinal, Claudia: Gutes Leben trotz Krebs und schwerer Krankheit. Verlag Herder, Freiburg, 2016

Chabot, Boudewijn / Walther, Christian: Ausweg am Lebensende. Sterbefasten - Selbstbestimmtes Sterben durch freiwilligen Verzicht auf Essen und Trinken. Ernst Reinhardt Verlag, München, 4. Aufl. 2015

Charbonier, Jean Jacques: 7 Gründe für ein Leben nach dem Tod. Wissenschaftliche Studien eines Mediziners. Verlag Via Nova, Petersberg, 2015

Condrau, G.: Der Mensch und sein Tod. Certa moriendi condicio, Zürich 1991

Coppes, Christophor: Der Himmel ist ganz anders. Nahtod-Erfahrungen. Aquamarin Verlag, Grafing, 2012

Courtenay, Elfie: Endlichkeit und Ewigkeit. Den Übergang gestalten: Ahnenwissen und alte Bräuche rund um Sterben und Tod

Czucker, J. Kinder zeichnen zum Thema Tod, in Christlich-pädagogische Blätter 118 (2005), S. 25-28

Dahlke, Ruediger: Von der großen Verwandlung. Wir sterben … und werden weiterleben. Goldmann / Random House, 2013

Daiker, Angelika / Seeberger, Anton (Hrsg.): Im Erinnern geborgen. Trauer- und Gedenkgottesdienste. Schwabenverlag, Ostfildern, 2012

Daiker, Angelika / Bader-Reissing, Judith: Versöhnt sterben. Palliative Care im Licht der letzten sieben Worte Jesu. Patmos, Ostfildern, 2014

Dobrick, Barbara: Vom Lieben und Sterben. Konflikte, Nöte und Hoffnungen Angehöriger.
Kreuz Verlag, Freiburg, 2010

Dobrick, Barbara: Die dunklen Seiten des Sterbens erhellen. Ängste, Hoffnungen und Trauer Angehöriger verstehen. Herder Verlag, Freiburg, 2013

Dr. Béliveau, Richard / Dr. Gringas, Denis: Der Tod. Das letzte Geheimnis des Lebens. Daten, Fakten, Unerklärliches. Kösel Verlag / Random House, 2012

Düperthal, Helene: Abschied zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Lebensweichen-Verlag, Lennestadt, 2011

Ecker, Gisela (Hrsg.): Trauer tragen – Trauer zeigen. Inszenierungen der Geschlechter, Verlag Wilhelm Fink, München, 2001

Engelke, Ernst: Gegen die Einsamkeit Sterbenskranker. Wie Kommunikation gelingen kann. Lambertus-Verlag, Freiburg, 2012

Erdkönig, Christina: Loslassen und Leben aufräumen. Was mit uns geschieht, wenn wir die Wohnung unserer Eltern aufräumen. Kreuz Verlag, Freiburg, 2014

Ewald, Günter: Auf den Spuren der Nahtoderfahrungen. Gibt es eine unsterbliche Seele? Butzon & Bercker, Kevelaer, 2011

Faerber, Regina: Der verdrängte Tod. Über die Unkultur im Umgang mit unseren Toten. Geistige und praktische Hilfe. Verlag Langen Müller, München, 2000

Farm, Maria: Wie lange dauert Traurigsein? Ein Buch für alle, die jemanden verloren haben.
Oetinger, Hamburg, 2014

Fässler-Weibel, Peter (Hrsg.): Wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Vom plötzlichen Tod und seinen Folgen. Topos plus, Kevelaer, 2004

Fässler-Weibel, Peter (Hg.): Trauma und Tod in der Schule. Paulusverlag, Fribourg/Schweiz, 2005

Feddersen, Berend / Seitz, Dorothea / Stäcker, Barbara: Der Reisebegleiter für den letzten Weg. Das Handbuch zur Vorbereitung auf das Sterben. Irisana / Random House, 2015

Fiedler, Adelheid: Ich war tot und ihr habt meinen Leichnam geehrt. Unser Umgang mit den Verstorbenen. Matthias-Grünewald-Verlag, Ostfildern, 2001

Finger, Gertraud: Mit Kindern trauern, Kreuz Verlag, Freiburg, 2001

Finger, Gertraud: Wie Kinder trauern. So können Eltern die Selbstheilungskräfte ihrer Kinder fördern. Kreuz Verlag, Freiburg, 2008

Finzen, Asmus: Das Sterben der anderen. Sterbehilfe in der Diskussion. Mabuse Verlag, Frankfurt/M., 2009

Fischer, Norbert: Geschichte des Todes in der Neuzeit. Sutton Verlag, Erfurt, 2001

Flaßpöhler, Svenja: Mein Tod gehört mir. Über selbstbestimmtes Sterben. Pantheon / Random House, München, 2013

Franz, Margit: Tabuthema Trauerarbeit. Kinder begleiten bei Abschied, Verlust und Tod. Don Bosco Verlag, München, 2. Aufl. 2008

Freund, Lisa: Sterben können. Knaur TB / Droemer Knaur, München 2014

Frieß, Michael (Hrsg.) / Reutlinger, Markus (Mitarbeit): Wie sterben? Zur Selbstbestimmung am Lebensende. Eine Debatte. Gütersloher Verlagshaus, 2012

Fuchs, Ursel: Gewissensfrage Sterbehilfe. Die Kontroverse um den „selbstbestimmten“ Tod. Kreuz Verlag, Freiburg, 2009

Fuchs, Werner: Todesbilder in der modernen Gesellschaft. Suhrkamp Verlag, Frankfurt/M. 1987

Gaidetzka, Petra / Hauk-Rakos, Maria / Kannengiesser, Günter / Pirch, Maria (Hrsg.):
Werkbuch Trauerpastoral. Modelle und Anregungen für Gottesdienste, Andachten und Trauerbegleitung. Herder Verlag, Freiburg, 2010

Giebel, Marion: Weizenkorn und Weinstock. Todesüberwindung in antiken Mysterienkulten, in: Jahrbuch für biblische Theologie 19 (2004), S. 245-257

Gottschling, Sven / Amend, Lars: Leben bis zuletzt. Was wir für ein gutes Sterben tun können. Fischer Verlag, Frankfurt/M., 3. Aufl. 2016

Gräfe, Anett: Abschied ohne Tränen. Wie ich meiner Mutter den letzten Wunsch erfüllte und sie beim Sterben begleitete. Bastei Lübbe, Köln, 2015

Greinert, Renate: Unversehrt Sterben! Konfliktfall Organspende – Der Kampf einer Mutter. Kösel-Verlag, München, 2008

Gröhe, Hermann / Schneider, Nikolaus / Finger, Evelyn: Und wenn ich nicht mehr leben möchte? Sterbehilfe in Deutschland. adeo / Gerth Medien, Asslar. 2015

Grollman, Earl, A.: Mit Kindern über den Tod sprechen. Christliche Verlagsanstalt, Konstanz, 4. Aufl. 2004

Gronemeyer, Reimer / Heller, Andreas: In Ruhe sterben. Was wir uns wünschen und was die moderne Medizin nicht leisten kann. Pattloch / Droemer Knaur, 2014)

Großbongardt, Annette (Hrsg.) / Traub, Rainer (Hrsg.): Das Ende des Lebens. Ein Buch über

Hagenmaier, M: Ein Stein auf unseren Herzen. Kinderäußerungen zu sterben und Tod, in: Christenlehre-Religionsunterricht-Praxis 53 (2000), S. 22 f.
das Sterben. DVA, München, 2013

Hahnemann-Gottwald, Kerstin: Der Elefant und der Baum. Hospiz-Verlag, Ludwigsburg, 2012

Hametner, Ingrid. 100 Fragen zu Palliative Care. Brigitte Kunz Verlag / Schlütersche Verlagsgesellschaft, Hannover, 2011

Han, Byung-Chul: Todesarten. Philosophische Untersuchungen zum Tod. Verlag Wilhelm Fink, Paderborn, 1999

Harder, Gabriela M.: Sterben und Tod eines Geschwister. Pro Juventute, Zürich 1992 (derzeit nicht verfügbar)

Hardo, Trutz: Hab keine Angst vor dem Tod. Was die Forschung herausgefunden hat. Verlag Die Silberschnur, Güllesheim, 2013

Heller, Birgit: Wie Religionen mit dem Tod umgehen. Grundlagen für die interkulturelle Sterbebegleitung. Lambertus-Verlag, Freiburg, 2012

Heppenheimer, Hans / Sperl, Ingo (Hrsg.): Anders trauern. Neue Wege des Trauerns für Menschen mit geistiger Behinderung. Kreuz Verlag, Freiburg, 2012

Hinderer, Petra / Kroth Martina: Kinder bei Tod und Trauer begleiten. Konkrete Hilfestellungen in Trauersituationen für Kindergarten, Grundschule und zu Hause. Ökotopia, Münster, 2. Aufl. 2005

Holthaus, Stephan / Jahnke, Timo: Aktive Sterbehilfe – Ausweg oder Irrweg? Brunnen Verlag, Gießen, 2008

Holzschuh, Wolfgang (Hrsg.): Geschwistertrauer. Erfahrungen und Hilfen aus verschiedenen Praxisfeldern. Pustet Verlag, Regensburg, 2000

Horst, Fritz / Keiling, Horst (Hrsg.): Bestattungswesen und Totenkult in ur- und frühgeschichtlicher Zeit. Beiträge zu Grabbrauch, Bestattungssitten, Beigabenausstattung und Totenkult, Berlin 1991

Imhof, Beat: Wie auf Erden so im Himmel. Wie das Leben als Mensch das Leben im Jenseits bestimmt. Aquamarin Verlag, Grafing, 2012

Irgang, Margrit: Die Kostbarkeit des Augenblicks. Was der Tod für das Leben lehrt. Kreuz Verlag, Freiburg, 2015

Jakoby, Bernhard: Auch du lebst ewig. Die Ergebnisse der modernen Sterbeforschung. Nymphenburger, München. 15. Aufl. 2011

Jakoby, Bernard: Wege der Unsterblichkeit. Neue Erkenntnisse über die Nahtoderfahrung. rororo / Rowohlt, 2013

Jakoby, Bernard: Wie wir die Angst vor dem Sterben überwinden. Nymphenburger / F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München, 2014

Jakoby, Bernard: Was geschieht, wenn wir sterben? Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Tod. Nymphenburger / F.A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München, 2. Aufl. 2015

Janetzky, Birgit Aurelia: TrauerReden. Leitfaden für Traueransprachen. Fachverlag des deutschen Bestattungsgewerbes, Düsseldorf, 2013

Jennessen, Sven / Bungenstock, Astrid / Schwarzenberg, Eileen: Kinderhospizarbeit.
Konzepte – Erkenntnisse – Perspektiven. Verlag Kohlhammer, Stuttgart, 2011

Jens, Walter / Küng, Hans: Menschenwürdig sterben. Ein Plädoyer für Selbstverantwortung. Piper, München, 2010

Jens, Tilman: Du sollst sterben dürfen. Warum es mit einer Patientenverfügung nicht getan ist. Gütersloher Verlagshaus / Radnom House, 2015

Joosten, Kathrin: Todessehnsucht bei Kindern und Jugendlichen. Prävention und Hilfen für Angehörige und Schulen. disserta / Diplomica Verlag, Hamburg 2014

Jung, Susanne: Besser leben mit dem Tod - oder wie ich lernte, Abschied zu nehmen. Klett-Cotta, Stuttgart, 2013

Kast, Verena: Trauern. Phasen und Chancen des psychischen Prozesses. Kreuz Verlag, Freiburg, 2013

Knecht, Dagmar: Mit jedem Leben endet eine Weltgeschichte. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2015

Korp, Harald-Alexander / Möhl, Karl-Horst (Illustr.): Am Ende ist nicht Schluss mit lustig. Humor angesichts von Sterben und Tod. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2014

Kübler-Ross, Elisabeth: Lebe jetzt und über den Tod hinaus. Verlag Die Silberschnur, Güllesheim, 2012

Kübler-Ross, Elisabeth: Befreiung aus der Angst. Knaur TB/Droemer-Knaur, München, 2010

Kübler-Ross, Elisabeth: Interviews mit Sterbenden. Kreuz Verlag, Freiburg, 2014

Kulbe, Annette: Sterbebegleitung. Hilfen zur Pflege Sterbender. Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, München, 2010

Kränzle, Susanne; Schmid, Ulrike; Seeger, Christa (Hrsg.) Palliative Care
Handbuch für Pflege und Begleitung. Springer Berlin Heidelberg, 4. überarb. u. erw. Aufl. 2011

Lammer, Kerstin: Den Tod begreifen: Neue Wege in der Trauerbegleitung. Neukirchener Verlag, 4. Aufl. 2006

Lammer, Kerstin: Trauer verstehen. Formen, Erklärungen, Hilfen. Springer Verlag,
Heidelberg, 2014

Langenhorst, Julia/Opitz, Solveig: Gemeinsam trauern. Ein Praxisbuch für Trauergruppen. Kreuz Verlag, Freiburg, 2008

Langenmayr, Arnold: Einführung in die Trauerbegleitung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2013

Lemmen, Thomas (Hrsg.) / Yardim Nigar (Hrsg.) / Müller-Lange Joachim (Hrsg.): Notfallbegleitung für Muslime und mit Muslimen. Ein Kursbuch zur Ausbildung Ehrenamtlicher. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2011

Leyendecker, Christoph / Lammers, Alexandra: Lass mich einen Schritt alleine tun. Lebensbeistand und Sterbebegleitung lebensbedrohlich erkrankter Kinder. Verlag Kohlhammer, Stuttgart, 2001

Lief, Judith: Das Geschenk der Vergänglichkeit. Der buddhistische Weg zur versöhnung mit dem Tod. Goldmann / Random House, 2013

Litke, Bernd: Knigge auf Friedhöfen. Stil bei Abschied und Bestattung. Verlag BoD, edition zeilenfluss, Frankfurt/M., 2013

Loewit, Günther: Sterben Zwischen Würde und Geschäft. Haymon Verlag, Innsbruck, 2014

Lothrop, Hannah: Gute Hoffnung – jähes Ende. Fehlgeburt, Totgeburt und Verluste in der frühen Lebenszeit. Begleitung und neue Hoffnung für Eltern. Kösel / Random House, Neuaufl. 2016

Luchterhand, Charlene / Murphy, Nancy: Wenn Menschen mit geistiger Behinderung trauern. Vorschläge zur Unterstützung. Juventa / Verlagsgruppe Beltz, Weinheim, 2010

Lübbe, Andreas S.: Für ein gutes Ende- Von der Kunst, Menschen in ihrem Sterben zu begleiten - Erfahrungen auf einer Palliativstation. Heyne / Random House, 2014

Mehne, Sabine: Licht ohne Schatten. Leben mit einer Nahtoderfahrung. Patmos Verlag, Ostfildern, 2013

Metz, Christian / Bürgi Dorothee (Hrsg.): Leid im Abseits. Aberkannte und nicht gesehene Trauer. Leidfaden 2014 Heft 03, Vandenhoeck & Ruprecht, 2014

Mihm, Dorothea / Bopp, Annette: Die sieben Geheimnisse guten Sterbens. Erfahrungen einer Palliativschwester. Verlag Kailash / Random House, 2014

Mihm, Dorothea / Bopp, Annette: Anleitung zum guten Sterben. Für Angehörige, Pflegende und Hospizbegleiter. Goldmann / Random House, 2015

Mindell, Arnold: Schlüssel zum Erwachen. Menschen im Koma erreichen und ihnen beistehen. Patmos, Ostfildern, 2013

Miller, J. Steve: Erkundung der Ewigkeit. Was Nahtoderfahrungen über die Existenz Gottes und ein Leben nach dem Tod aussagen. Heyne / Random House, 2014

Moritz, Andrea / Gerke, Sabine (Illustr.): Tod und Sterben – Kindern erklärt. Gütersloher Verlagshaus, 4. Aufl. 2007

Morris Coryell, Debora: Das Leid umarmen. Aufstieg aus dem Dunkel des Verlusts. Verlag Die Silberschnur, Güllesheim, 2001

Mullur, Tomy / Krzyzan, Andrzej: Frohes Warten - früher Tod. Wenn Eltern ihr Kind vor, bei oder kurz nach der Geburt verlieren. Tyrolia, Innsbruck, 2009

Müller, Monika: Trauergruppen leiten. Betroffenen Halt und Struktur geben. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Müller, Monika / Heinemann, Wolfgang: Ehrenamtliche Sterbebegleitung. Handbuch mit Übungsmodulen für Ausbildende. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Müller, Willy Peter: Trauer in Träumen. Traumbilder können helfen und heilen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Müller, Wunibald: Lebe mit Leidenschaft. Vom gelassenen Umgang mit unserer Angst vor dem Tod. Patmos Verlag, Ostfildern, 2010

Müller-Busch, H. Christof: Abschied braucht Zeit. Palliativmedizin und Ethik des Sterbens
Suhrkamp Verlag, Berlin, 3. Aufl. 2012

Natmeßnig, Anita: Was zählt, ist dieser Augenblick. Leben lernen im Hospiz. Herder spektrum, Freiburg, 2012

Nouwen, Henri / hrsg. v. Schwarz, Andrea: In einem anderen Licht. Von der Kunst des Lebens und Sterbens. Herder Verlag, Freiburg, Neuausg. 2011

Oncken Verlag: Vorbereitet sterben. Kassel, 2010

Onnasch, Klaus / Gast, Ursula: Trauern mit Leib und Seele. Orientierung bei schmerzlichen Verlusten. Klett-Cotta, 2013

Parnia, Sam: Der Tod muss nicht das Ende sein .Was wir wirklich über Sterben, Nahtoderlebnis und die Rückkehr ins Leben wissen. Scorpio Verlag, München, 2013

Passian, Rudolf: Der verhängnisvollste Irrtum unserer Zeit. Nach dem Tod ist es nicht aus und vorbei - im Gegenteil! Amadeus-Verlag, Fichtenau, 2011

Payk, Theo, R.: Der beschützte Abschied. Streitfall Sterbehilfe. Kösel Verlag, München, 2009

Pehle, Tobias: Liebevolle Grabgestaltung. Dekorationen, Schmuck und Arrangements. Bassermann / Random House, 2014

Peng, Dada: Mein buch vom leben und sterben. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2013

Pistorius, Martin: Als ich unsichtbar war. Die Welt aus der Sicht eines Jungen, der 11 Jahre als hirntot galt. Bastei Lübbe, Köln, 7. Aufl. 2012

Plieth, Martina: Kind und Tod. Zum Umgang mit kindlichen Schreckensvorstellungen und Hoffnungsbildern. Neukirchner Verlag, 7. Aufl. 2011

Plieth, Martina: Auch Tote sind nicht gern allein. Kinderzeichnungen von sterben, Tod und dem Leben danach. Kreuz Verlag, Freiburg, 2014

Powels, Pakhi E.: 100 Tipps für Ästhetisches Sterben. Ein Praxisbuch für Sterbende und Sterbegleiter. epubli, Berlin, 2012

Pratchett, Terry: Dem Tod die Hand reichen. Manhattan / Random House, 2016

Puppe, Peter: Ich sterbe mich. Aus dem Alltag deutscher Sterbehelfer. Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2010

Putz, Wolfgang / Gloor, Elke: Sterben dürfen. Hoffmann und Campe, Hamburg, 2011

Raible, Wolfgang: Beistand bis zuletzt. Herder Verlag, Freiburg, 2015

Rauch, Florian / Rinder, Nicole: Damit aus Trauma Trauer wird. Weiterleben nach dem Suizid eines nahestehenden Menschen. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2016

Rehder, Stefan: Grauzone Hirntod. Organspende verantworten. Paulinus Verlag, Trier, 2010

Reinthaler, Magdalena / Wechner, Hannes: Plötzlich bist du nicht mehr da
Tod und Trauer von Jugendlichen. Tyrolia, Innsbruck, 2010

Renz, Monika: Zeugnisse Sterbender. Todesnähe als Wandlung und letzte Reifung.
Junfermann Verlag, Paderborn; 4. veränd., erweit. Aufl. 2008

Renz, Monika: Hoffnung und Gnade. Erfahrung und Transzendenz in Leid und Krankheit – SPIRITUAL CARE. Kreuz Verlag, Freiburg, 2014

Rest, Franco: Lebenslust und Lebensangst. Erzählungen aus einem Leben mit Sterben und Tod. Hospiz-Verlag, Ludwigsburg, 2012

Ritter, Marc / Ising, Tom: Das allerletzte. Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten. Riemann /Random House, München, 2013

Röseberg, Franziska / Müller Monika (Hrsg.) Handbuch Kindertrauer. Die Begleitung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Rosenberg, Martina: Anklage: Sterbehilfe. Machen unsere Gesetze Angehörige zu Straftätern? Blanvalet / Random House, 2015

Rostig, Dittmar: Einen geliebten Menschen im Sterben begleiten. Wie wir Abschied gestalten und Trauer sinnvoll erleben. Verlag Ernst Reinhardt, München, 2014

Roth, Fritz: Das letzte Hemd ist bunt. Die neue Freiheit in der Sterbekultur. Campus Verlag, Frankfurt/M., 2011

Rubisch, Gerald F.: Abenteuer Jenseits. Nachtoderfahrungen und wie das Leben danach weitergeht. Goldmann Verlag / Random House, 2013

Sammer, Ulrike: Verlust, Trauer und neue Freude. Wie Abschiednehmen gelingt. Klett-Cotta, Stuttgart, 2010

Schäfer, Julia: Tod und Trauerrituale in der modernen Gesellschaft. Perspektiven einer alternativen Trauerkultur. Ibidem Verlag, Stuttgart 2002

Schäfer, Thomas: Wie der Tod dem Leben dient. Abschied und Sterben im Familien-Stellen. Knaur TB/Droemer Knaur, München, 2012

Schäfer, Klaus: Hirntod. Medizinische Fakten – diffuse Ängste – Hilfe für Angehörige. Topos plus / Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, 2014

Schäfer, Klaus: Trösten – aber wie? Ein Leitfaden zur Begleitung von Trauernden und Kranken. Verlag Friedrich Pustet, Regensburg, 2015


Scheffbuch, Rolf: Würdig und vorbereitet. Wie wir gut leben und sterben können. Brunnen Verlag, Gießen, 2007

Schenk, Marion: Suizid, Suizidalität und Trauer. Gewaltsamer Tod und Nachsterbewunsch in der Begleitung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Scheuermann, Ulrike: Wenn morgen mein letzter Tag wär. So finden Sie heraus, was im Leben wirklich zählt. Knaur TB / Droemer Knaur, 2013

Schmidt, Nathalie: Warum? Der Tod als Entwicklungsweg. Schirner Verlag, Darmstadt, 2013

Schnabel, Peter-Ernst Mit Tod und Sterben leben lernen. Ein Konzept zur Förderung von Überlebenskompetenz und Gesundheit. Beltz Verlag, Weinheim, 2013

Schnegg, Matthias: Erwärmen in der Trauer. Psychodramatische Methoden in der Begleitung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014

Schneider-Janessen, Karlheinz: Zumutung Tod. Annäherungen an das Undenkbare. Kreuz Verlag, Freiburg, 2012

Schnell, Martin W. / Schultz, Christian (Hrsg.): Basiswissen Palliativmedizin. Springer-Lehrbuch. Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2014

Schomers, Michael: Todsichere Geschäfte. Wie Bestatter, Behörden und Versicherungen Hinterbliebene ausnehmen. Ullstein Verlage, Berlin, 2008

Schroeter-Rupieper, Mechthild: Für immer anders. Das Hausbuch für Familien in Zeiten der Trauer und des Abschieds. Patmos, Ostfildern, 2014

Schüle, Christian: Wie wir sterben lernen. Ein Essay. Pattloch / Droemer Knaur, München, 2013

Schumacher, Thomas: Warum ich nein zur Organspende gesagt habe. Fakten – Motive – Argumente. Pneuma Verlag, München, 2013

Schwickart, Georg: Tod und Trauer in den Weltreligionen. Topos plus, Kevelaer, 2007

Seitz, Marielle: Briefe, die zum Himmel fliegen. Trauerhilfe für Kinder. Kösel / Random House, 2016

Sing, Satya: Das Yoga-Buch vom Leben und vom Sterben. Droemer-Knaur, München, 2013

Skuban. Ralph: Du bist unsterblich, sagt der Tod. Der Schlüsseltext der Upanishaden zur Vergänglichkeit. Goldmann / Random House, 2016

Sörries, Reiner: Ruhe sanft. Kulturgeschichte des Friedhofs. Butzon & Bercker, Kevelaer, 2009

Sonnek, Gernot (Hrsg.) / Kapusta, Nestor (Hrsg.) / Tomandl, Gerald (Hrsg.) / Voracek, Martin (Hrsg.): Lrisenintervention und Suizidverhütung, facultas wuv / UTB, 2. überarb. Aufl. 2012

Spaemann, Robert / Hohendorf, Gerrit / Oduncu, Fuat S.: Vom guten Sterben. Warum es keinen assistierten Tod geben darf. Verlag Herder, Freiburg, 2. Aufl. 2016

Specht-Tomann, Monika: Ich bleibe bei dir bis zuletzt. Hilfestellungen für pflegende Angehörige. Kreuz Verlag, Freiburg, 2009

Specht-Tomann, Monika: Der letzte Wunsch: Zu Hause sterben. Impulse für pflegende Angehörige. Kreuz Verlag, 2014

Steinkühler, Martina: Wenn wir uns zu trauern trauen. Kinder stärken bei Tod und Verlust. Schwabenverlag, Ostfildern, 2011

Strasser, Klaus (Hrsg.) / Körber, Klaus (Hrsg.) / Petzold, Ernst Richard (Hrsg.): Begleitet Sterben – Leben im Übergang. Aspekte guter Sterbebegleitung. Gütersloher Verlagshaus, 2013

Student, Johann-Christoph / Napiwotzky, Annedore: Palliative Care wahrnehmen – verstehen – schützen. Thieme Verlag, Stuttgart, 2. überarb. u. erw. Aufl. 2011

Sutter, Bernhard / Wehrli, Hans: Der organisierte Tod. Sterbehilfe und Selbstbestimmung am Lebensende – Pro und Contra. Orell Füssli Verlage, Zürich, 2012

Tarnow, Barbara / Gladisch, Katharina: Seele in Not. Notfall-Seelsorge als Hilfe in Grenzsituationen. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2007

Tausch-Flammer, Daniela / Bickel, Lis: Wenn Kinder nach dem Sterben fragen. Ein Begleitbuch für Kinder, Eltern und Erzieher. Verlag Herder, Freiburg, 2007

Thaysen, Angelika: Ich stehe dir bei. Sterbende und ihre Angehörigen trösten und begleiten. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2014

Thöns, Matthias, Sitte, Thomas (Hrsg.): Repetitorium Palliativmedizin. Zur Vorbereitung auf die Prüfung Palliativmedizin. Springer-Verlag Berlin Heidelberg; 2. Aufl. 2016

Tropper, Doris: Hätte ich doch...Von den Sterbenden lernen, was im Leben wirklich zählt. mvg Verlag, München 2012

Tropper, Doris: Gemeinsam den letzten Weg gehen. Ein kraftspendendes Eintrag- und Begleitbuch für Menschen, die Angehörige Pflegen. mvg verlag, München, 2016

Uden, Ronald: Wohin mit den Toten? Totenwürde zwischen Entsorgung und Ewigkeit. Gütersloher Verlagshaus, 2006

Uhl, Juliane: Drei Liter Tod. Mein Leben im Krematorium. Kösel / Random House, 2015

Uschmann, Oliver / Witt, Sylvia: Bis zum Schluss. Wie man mit dem Tod umgeht, ohne verrückt zu werden. Pantheon / Random House, 2015

Van Lommel, Pim: Endloses Bewusstsein: Neue medizinische Fakten zur Nahtoderfahrung. Verlag Patmos, Ostfildern, 5. Aufl. 2011

von Kalckreuth, Elftraud: Auf dem Weg mit Sterbenden. Alles hat seine Zeit. Grünewald / Patmos, Ostfildern, 2. Aufl. 2002

Wagner, Birgit: Komplizierte Trauer. Grundlagen, Diagnostik und Therapie. Springer Verlag, Heidelberg, 2013

Wagner-Rau, Ulrike (Hrsg.): Zeit mit Toten. Eine Orientierungshilfe der Liturgischen Konferenz. Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2015

Warning Sophie: Krankheit – Sterben – Trauer. Ein Begleitungshandbuch. Hospiz-Verlag, Ludwigsburg, 3. überarb. und erweiterte Auflage (2011 ET)

Wegleitner, Klaus / Heimerl, Katharina / Heller, Andreas (Hrsg.): Zu Hause sterben – Der Tod hält sich nicht an Dienstpläne. Hospizverlag, Ludwigsburg, 2012

Werner, Renate: Zuhause sterben. Was Sie wissen müssen. Wie Sie sich vorbereiten können. Wo Sie Unterstützung bekommen. Claudius Verlag, München, 2014

Wiese, Hans-Ulrich: Auferstehung ins Leben. Glaubensverkündigung für Kranke und Sterbende. Mit CD-Rom. Verlag Herder, Freiburg, 2013

Witt-Loers, Stephanie: Sterben, Tod und Trauer in der Schule. Eine Orientierungshilfe mit Kopiervorlagen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2009

Witt-Loers, Stephanie / Halbe, Birgit: Kindertrauergruppen leiten. Ein Handbuch (mit CD-Rom). Gütersloher Verlagshaus / Random House, 2012

Witt-Loers, Stephanie: Trauernde Jugendliche in der Familie. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2. durchgesehene Aufl. 2015

Witt-Loers, Stephanie: Wie Kinder Verlust erleben... und wie wir hilfreich begleiten können. Vandenhoeck & Ruprecht, 2016


Wolter, Heike: Mein unsichtbares Kind. Begleitbuch für Frauen, Angehörige und Fachpersonen vor und nach einem Schwangerschaftsabbruch. edition riedenburg, Salzburg, 2015

Yalom, Irvin D.: In die Sonne schauen. Wie man die Angst vor dem Tod überwindet. btb / Random House, 2010

Zickgraf, Cordula: Ich lerne leben, weil du sterben musst. Ein Krankenhaustagebuch. Allitera Verlag, München, 2001

Znoj, Hansjörg: Ratgeber Trauer. Informationen für Betroffene und Angehörige. Hogrefe Verlag, 2011

zu Salm, Christiane: Weiterleben. Nach dem Verlust eines geliebten Menschen. Goldmann / Random House, 2016

Zwierlein, Eduard: Denken kann trösten. Trauer verständnisvoll begleiten. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, 2014





Bestattungen Rolf


Bruno-Jacoby-Weg 8
70597 Stuttgart-Degerloch

Neuffenstraße 47
70771 Leinfelden-Echterdingen

 Telefon 0711 67321471 

info@bestattungen-rolf.de
Kontakt-Formular
QR-Code
VCard

Veranstaltungen


Wanderung für Menschen in Trauer
30.  September 2017, 10 Uhr
Wir laden alle Menschen in Trauer ein, sich mit uns gemeinsam auf den Weg zu machen.

Café ZeitenWende
4.  Oktober 2017, 16 Uhr
Treffpunkt für Menschen
in Trauer

Filmtipps


"Die mit den Toten spricht"
Die SWR-Reporterin Andrea Lotter begleitete uns viele Monate lang bei unserer Arbeit, traf sterbende, verstorbene und trauernde Menschen, brachte sie und ihre besonderen Lebensphasen ins Bild.
(ARD-Mediathek)

Medien


Interview
mit Barbara Rolf im domradio zum Thema "Alles Urne oder was?"
Bestattungskultur im Wandel.
(ab Minute 33)


Literaturtipp


Kerstin Gernig porträtierte 21 Menschen, die zu ungewöhnlichen Unternehmern wurden. Eine von ihnen ist Barbara Rolf,

Hintergrundmusik


Titel:  1  |  2   | 3  |  4  |  5  |  6  |  7 



Bestattungen Rolf

Telefon: 0711  67 32 14 71
 

Online:   Kontakt & Anfragen
E-Mail:    info@bestattungen-rolf.de



Niederlassungen
 

Bruno-Jacoby-Weg 8
70597 Stuttgart-Degerloch (Tränke)
Neuffenstrasse 47
70771 Leinfelden-Echterdingen



Wir begleiten Trauerfälle in

Leinfelden-
Echterdingen
Stuttgart
Filderstadt



Wichtiger Hinweis:
Das E-Mail-Postfach unseres Sekretariats wird von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 17 Uhr bearbeitet.
Wenn Sie uns in dringenden Fällen außerhalb dieser Zeiten erreichen möchten, rufen Sie uns bitte unter 01590 4304492 an.

Nach oben · Startseite · Impressum