Stuttgart & Leinfelden-Echterdingen

   Telefon  0711  67321471


Veranstaltungs-Archiv 2013


Nachlese:   2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012


Mittwoch, 04. Dezember 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Samstag,  23. November 2013, 07:15 Uhr
planet schule im SWR Fernsehen

Die mit den Toten spricht - ein Film von Andrea Lotter über den Alltag einer Bestatterin.

Die SWR-Reporterin Andrea Lotter begleitete uns viele Monate lang bei unserer Arbeit, traf sterbende, verstorbene und trauernde Menschen, brachte sie und ihre besonderen Lebensphasen ins Bild.

Der Film wäre ohne den Mut und die Offenheit der vielen Menschen, die mit den Aufnahmen einverstanden waren, nicht möglich gewesen. 

Mehr zum Film finden Sie hier.


 


Montag, 11. November 2013, 10 - 12 Uhr

Vortrag von Barbara Rolf:
Arbeit an der Grenze des Lebens

Gedanken und Erfahrungen einer Bestatterin

Memento mori – Bedenke, dass du sterblich bist! Während der Gedanke an Sterben und Tod in früherer Zeit selbstverständlich zum Leben der Menschen gehörte, ist er heute in weiten Teilen aus Öffentlichkeit und Alltag verbannt. Was geschieht, wenn ein Mensch gestorben ist? Wo und wie kann ich den Abschied gestalten, meiner Trauer, meinen Gefühlen Ausdruck
und Form geben? Wie wandelt sich unsere Bestattungskultur?
Warum könnte es sinnvoll sein, über die letzten Dinge zu sprechen? Wie gehen andere Religionen und Kulturen mit Sterben, Tod und Trauer um? Bei diesem Vortrag lässt uns die Bestatterin Barbara Rolf hinter die Kulissen eines tabuisierten Berufs schauen. Sie können ihr alle Fragen stellen, die Sie zu den Themen Sterben, Tod, Trauer und Bestattung haben.

Veranstalter:
treffpunkt 50plus

Ort:
Offenes Foyer
Rotebühlplatz 28
70173 Stuttgart

 


Mittwoch, 01. November 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Donnerstag, 24. Oktober 2013, 19:30 Uhr

Vortrag von Barbara Rolf:
Arbeit an der Grenze des Lebens


Mit Zeit für Fragen und Austausch

Veranstaltende:
Landfrauen Köngen-Denkendorf

Ort:
Zehntscheuer
Obere Neue Straße
73257 Köngen

 


Mittwoch, 16. Oktober 2013, 17:30 Uhr

Ein Schicksal, das erschüttert – und dennoch Mut macht zu leben - Lesung & Diskussion mit
Barbara Pachl-Eberhart


Wie schafft es eine Frau, die ihren Mann und ihre beiden kleinen Kinder durch einen Verkehrsunfall verliert, überhaupt weiterzuleben?
Zwei Jahre nach dem tragischen Ereignis schildert Barbara Pachl-Eberhart nun ihren Weg in ein neues Leben. Die Offenheit, mit der sie sich ihrem Schicksal stellt, und der Mut, mit dem sie Schritt für Schritt in eine unbekannte Zukunft geht, zeugen auf ergreifende Weise von menschlicher Größe und einem unerschütterlichen Glauben an den Sinn des Lebens. Die Autorin wurde 2009 mit dem wichtigsten österreichischen Frauenpreis, dem "Leading Ladies Award", ausgezeichnet.
Ihr Buch belegt in der Spiegelbestseller- Liste für 2010 den zweiten Platz. Am 16. Oktober 2013 ist sie in Stuttgart und liest aus ihrem Buch, „vier minus drei“, einer literarischen Liebeserklärung an das Leben vor und nach dem Tod.

Die Lesung ist in den Netzwerktag des Palliativ-Netz Stuttgart eingebettet:  Im Anschluss an die Diskussion erhalten Sie die Möglichkeit, die Ansprechpartner und die Angebote der Stuttgarter Versorgungspraxis rund um Sterben, Tod und Trauer kennenzulernen.

Veranstalter:
palliativ-Netzwerk Stuttgart

Ab 11:30 Uhr geschlossene fachliche Veranstaltung der Netzwerkmitglieder.
Ab 17:30 Uhr für die Öffentlichkeit, dort sind auch wir mit einem Stand vertreten.

Ort:

Freies Musikzentrum
Stuttgarter Straße 15
70469 Stuttgart

Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich

 


Mittwoch, 02. Oktober 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Donnerstag, 12. Sept. 13 bis 23. Januar 14
14-tägig - jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Trauerkreis 2013 -
Herbst/Winter

10 Treffen für Menschen in Trauer

 

Susanne Schweitzer und Iris B. Sailer

Jeder Mensch macht eigene, persönliche, ganz individuelle Trauererfahrungen und muss seinen Trauerweg finden und gehen. Das kann uns niemand abnehmen.

Dennoch ist es hilfreich, sich mit anderen über seine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen auszutauschen, zuzuhören und erzählen zu dürfen, an den Geschichten anderer teilzuhaben und die eigenen Geschichten mitzuteilen.

Dafür soll dieser Trauerkreis Raum bieten.

Anhand verschiedener Methode betrachten wir die unterschiedlichen Aspekte der Trauer und die damit verbundenen Aufgaben und Herausforderungen, mit denen sich der Mensch in Trauer konfrontiert sieht.

Termine
   Donnerstag, 12. September 2013
   Donnerstag, 26. September 2013
   Donnerstag, 10. Oktober 2013
   Donnerstag, 24. Oktober 2013
   Donnerstag, 07. November 2013
   Donnerstag, 21. November 2013
   Donnerstag, 05. Dezember 2013
   Donnerstag, 19. Dezember 2013
   Donnerstag, 09. Januar 2014
   Donnerstag, 23. Januar 2014


Themen
Hier und Heute ∙ Mit Trauer und Schmerz leben ∙ Vorwärts-Rückwärts ∙ Mein Weg geht weiter ∙ Kraft tanken ∙ Wer bin ich?! ∙ Alltagsfrust/-lust! ∙ Weg zur inneren Ruhe ∙ Ja sagen zur Vergangenheit ∙ Danken von Herzen

Ort
Unsere Räume im Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart

Bitte entscheiden Sie sich nach dem ersten Abend, ob sie weiterhin zum Trauerkreis kommen möchten. Der Besuch einzelner Termine ist leider nicht möglich.

Die Teilnahme am Trauerkreis ist kostenlos.
Wir freuen uns jedoch über einen freiwilligen Beitrag.

Für die bessere Organisation bitten wir Sie sich rechtzeitig anzumelden und uns mitzuteilen, falls Sie nach Ihrer Anmeldung doch verhindert sein sollten zu kommen. Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier (pdf)

Anmeldung und Erstgespräch
Iris B. Sailer
Telefon: 07023 / 908724
E-Mail: frech@bestattungen-rolf.de



 



Iris B. Sailer
beschäftigt sich seit 1995 intensiv mit dem Thema Trauer.
Nach Ausbildungen zur Trauerbegleiterin, systemischen Beraterin, Freien Rednerin und zum Coach arbeitet Iris B. Sailer seit 2007 in Ihrem eigen Unternehmen als Freie Rednerin und Coach.
 


Susanne Schweitzer
studierte Sozial- und Religionspädagogik und ist ausgebildete Krankenschwester. Sie war bereits als Gemeindediakonin, Altenheim Sozialarbeiterin und Honorarlehrkraft im Fach „Leben– und Glauben“ tätig. Heute ist sie aktiv für Bestattungen Rolf im Bereich der Vorsorge, Betreuung von Trauerfeiern und der Organisation tätig.

 


Mittwoch, 04. September 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Mittwoch, 07. August 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Mittwoch, 03. Juli 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Sonntag, 8. Juni bis Freitag 14. Juni 2013

U
nser 5-jähriges Firmenjubiläum

Sieben Tage in Folge laden wir Alt und Jung ein in unser Haus, beantworten Fragen, gewähren Einblicke, lassen uns von Musik, einer Clownin, Lyrik und bildender Kunst bereichern, wollen gemeinsam mit Ihnen essen und trinken, tanzen, trommeln und singen.

Wir freuen uns auf die Festwoche und auf Ihren Besuch.

Barbara Rolf mit Familie
und allen Mitarbeitenden

Das Programm nachlesen im Jubiläums-Flyer (pdf)


 


Mittwoch, 05. Juni 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Dienstag, 04. Juni 2013, 19:30 Uhr

Social Media - Was kann Facebook, Twitter & Co. für Selbständige tun?

Das Thema Social Media nimmt kein Ende. Viele Unternehmer fragen sich, wie sie die sozialen Median nutzen können, bzw. ob es überhaupt Sinn macht hier präsent zu sein.
Eine Expertin zeigt, was man beim Einstieg in das Web 2.0 beachten muss, welche Chancen und Risiken sich bieten, wie der Umgang mit Social Media erfolgen kann und wann es eben keinen Sinn macht hier einzusteigen.
Barbara Rolf wird in der Diskussionsrunde über ihre Erfahrungen mit dem www, mit XING und Facebook berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

Ort: Gasthaus „Lamm“ im Saal - Plieninger Str. 4 - 73760 Scharnhausen

Veranstalter: Bund der Selbstständigen Scharnhausen e.V.

Anmeldeformular (pdf)


 


Mittwoch, 01. Mai 2013, 16 - 18 Uhr

Café ZeitenWende
Treffpunkt für Menschen in Trauer

Mit dem Café ZeitenWende bieten wir ein offenes, unverbindliches Treffen für Menschen in Trauer an, zugleich einen geschützten Rahmen, in dem das, was Sie mitteilen, gut aufgehoben ist.

Frau Susanne Schweitzer und andere Mitarbeitende unseres Hauses begleiten die Treffen, geben manchen Impuls für das gemeinsame Gespräch und greifen Themen auf, die sich aus den Unterhaltungen ergeben. Mehr dazu hier.

Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch

E-Mail: schweitzer@bestattungen-rolf.de


Die Teilnahme ist unverbindlich und kostenlos.


 


Donnerstag, 25. April 2013, 19 Uhr

Arbeit an der Grenze des Lebens
Gedanken und Erfahrungen einer Bestatterin

Vortrag von Barbara Rolf

Der Gedanke an Sterben und Tod gehörte früher selbstverständlich zum Leben, heute ist er weitgehend aus dem Alltag verbannt. Sterben - lieber nicht. Und wenn, dann möglichst unsichtbar.

Der Bestatter berät Hinterbliebene hinter den scheinbar unvermeidlichen Lamellenvorhängen, gruselig wirkt die dunkle Sargausstellung in Eiche rustikal. Aufbahrungs- und Kühlräume befinden sich gerne in Kellern, unschön für die, die es betrifft, aber schön versteckt für die, die nichts damit zu tun haben wollen.

Haber wir aber. Was geschieht, wenn ein Mensch gestorben ist? Was ist zu tun? Was ist wichtig, was nicht? Was ist Trauer? Könnte es sinnvoll sein, über die letzten Dinge zu sprechen und manches zu regeln?
Bei diesem Vortrag darf man hinter die Kulissen eines tabuisierten Berufes schauen.

Ort: Gemeindesaal Lutherkirche, Bruchsal
Veranstalter: Förderverein des Ökumenischen Hospizdienstes e. V.
Luisenstraße 6, 76646 Bruchsal
(neben der Lutherkirche, nahe Hauptbahnhof)
www.hospiz-bruchsal.de


Eintritt frei - Spenden erbeten


 


Sonntag, 21. April 2013, 18-20 Uhr

Bewege dich und lasse dich bewegen.
Gruppentänze, Kreistänze, Folklore aus aller Welt, Meditative Tänze


Mit Christiane Gromes (ausgebildet in Meditations- und Folkloretänzen, Yoga-Lehrerin).

Unkostenbeitrag: 8 Euro
Begrenzte Teilnehmerzahl: 8-16 Personen

Ort
: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und Schuhe, Freude an Musik, Bewegung und neuen Erfahrungen

Weitere Informationen und Anmeldung:
Christiane Gromes, Am Sonnenweg 54,
70619 Stuttgart, Tel.: 0711/445900
E-Mail: ch.gromes@gmx.de


 


Donnerstag, 21. März 2013, 19:30 Uhr

Rat im Todesfall - Ein Abend zu Tod und Bestattung

Für einen bewussten Umgang mit Abschiedsritualen und Bestattungsformen. Mit Rechtsanwalt Volker Stöckmann vom Förderverein für Bestattungs- und Trauerkultur und den 5 Bestattungshäusern Dörfler, Dormann, Dorn, Riempp und Rolf

Ort: Katholisches Gemeindezentrum Plochingen, Hindenburgstraße 57

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstalter:
Trauerbegleitungsgruppe Deizisau und Altbach, Plochingen, Reichenbach-Hochdorf-Lichtenwald in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Hospizgruppen


 


Dienstag, 19. März 2013, 19:30 Uhr

Mitten im Leben schon an das Ende denken


Vortrag von Barbara Rolf, Theologin und Bestatterin

Seit vielen Jahren lädt die Hospizinitiative Zuffenhausen in der Zeit vor Ostern zu drei offenen Abenden ein. Es ist uns ein Anliegen, immer wieder eine Möglichkeit zu geben, Sterben, Tod und Trauer, also das Leben, ins Gespräch zu bringen. Wie immer bieten wir unterschiedliche Schwerpunkte an, um einige Denkanstöße zu geben.

Erfahrungen der Referenten und Ihre Fragen werden die Abende lebendig machen. Eingeladen sind alle am Thema interessierten Menschen.

Ort: Franz-Josef-Fischer-Haus
Besigheimer Str. 19
Stuttgart-Zuffenhausen

Veranstalter:
Hospizinitiative Zuffenhausen
Besigheimer Str. 19
70435 Stuttgart
Telefon 0711 98793838


 


Montag, 11. März 2013, 19 Uhr

Arbeit an der Grenze des Lebens
Gedanken und Erfahrungen einer Bestatterin

Vortrag von Barbara Rolf

Der Gedanke an Sterben und Tod gehörte früher selbstverständlich zum Leben, heute ist er weitgehend aus dem Alltag verbannt. Sterben - lieber nicht. Und wenn, dann möglichst unsichtbar.

Der Bestatter berät Hinterbliebene hinter den scheinbar unvermeidlichen Lamellenvorhängen, gruselig wirkt die dunkle Sargausstellung in Eiche rustikal. Aufbahrungs- und Kühlräume befinden sich gerne in Kellern, unschön für die, die es betrifft, aber schön versteckt für die, die nichts damit zu tun haben wollen.

Haber wir aber. Was geschieht, wenn ein Mensch gestorben ist? Was ist zu tun? Was ist wichtig, was nicht? Was ist Trauer? Könnte es sinnvoll sein, über die letzten Dinge zu sprechen und manches zu regeln?
Bei diesem Vortrag darf man hinter die Kulissen eines tabuisierten Berufes schauen.

Ort: Martin-Luther-Haus, Bad Rappenau, Kirchplatz 3

Kostenbeitrag 3 Euro


 


Donnerstag, 7. März bis 18. Juli 2013 - 14-tägig
Jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Trauerkreis 2013 - Frühjahr/Sommer

10 Treffen für Menschen in Trauer

 

Susanne Schweitzer und Iris B. Sailer

Jeder Mensch macht eigene, persönliche, ganz individuelle Trauererfahrungen und muss seinen Trauerweg finden und gehen. Das kann uns niemand abnehmen.

Dennoch ist es hilfreich, sich mit anderen über seine Gedanken, Gefühle und Erfahrungen auszutauschen, zuzuhören und erzählen zu dürfen, an den Geschichten anderer teilzuhaben und die eigenen Geschichten mitzuteilen.

Dafür soll dieser Trauerkreis Raum bieten.

Anhand verschiedener Methode betrachten wir die unterschiedlichen Aspekte der Trauer und die damit verbundenen Aufgaben und Herausforderungen, mit denen sich der Mensch in Trauer konfrontiert sieht.

Termine
   Donnerstag, 07. März 2013
   Donnerstag, 21. März 2013
   Donnerstag, 04. April 2013
   Donnerstag, 18. April 2013
   Donnerstag, 02. Mai 2013
   Donnerstag, 16. Mai 2013
   Donnerstag, 06. Juni 2013
   Donnerstag, 20. Juni 2013
   Donnerstag, 04. Juli 2013
   Donnerstag, 18. Juli 2013


Themen
Hier und Heute ∙ Mit Trauer und Schmerz leben ∙ Vorwärts-Rückwärts ∙ Mein Weg geht weiter ∙ Kraft tanken ∙ Wer bin ich?! ∙ Alltagsfrust/-lust! ∙ Weg zur inneren Ruhe ∙ Ja sagen zur Vergangenheit ∙ Danken von Herzen

Ort
Unsere Räume im Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart

Bitte entscheiden Sie sich nach dem ersten Abend, ob sie weiterhin zum Trauerkreis kommen möchten. Der Besuch einzelner Termine ist leider nicht möglich.

Die Teilnahme am Trauerkreis ist kostenlos.
Wir freuen uns jedoch über einen freiwilligen Beitrag.

Für die bessere Organisation bitten wir Sie sich rechtzeitig anzumelden und uns mitzuteilen, falls Sie nach Ihrer Anmeldung doch verhindert sein sollten zu kommen. Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier (pdf)

Anmeldung und Erstgespräch
Susanne Schweitzer
Telefon: 0177 / 5593111
E-Mail: frech@bestattungen-rolf.de



 

Susanne Schweitzer
studierte Sozial– und Religionspädagogik und ist ausgebildete Krankenschwester. Sie war bereits als Gemeindediakonin, Altenheim Sozialarbeiterin und Honorarlehrkraft im Fach „Leben– und Glauben“ tätig. Heute ist sie aktiv für Bestattungen Rolf im Bereich der Vorsorge, Betreuung von Trauerfeiern und der Organisation tätig.




Iris B. Sailer
beschäftigt sich seit 1995 intensiv mit dem Thema Trauer.
Nach Ausbildungen zur Trauerbegleiterin, systemischen Beraterin, Freien Rednerin und zum Coach arbeitet Iris B. Sailer seit 2007 in Ihrem eigen Unternehmen als Freie Rednerin und Coach.

 


Sonntag, 3. März 2013

Erinnerungsfeier mit Lichtritual für die verstorbenen Menschen, die wir im vergangenen Jahr bestattet haben.


Ort
: Pavillon Oberaichen, Achalmstr. 9
70771 Leinfelden-Echterdingen

Weitere Informationen erhalten die Angehörigen in einer gesonderten Einladung per Post.
Anmeldung erforderlich.


 


Sonntag, 27. Januar 2013, 17 Uhr

Die mit den Toten spricht - ein Film von Andrea Lotter (SWR) über den Alltag einer Bestatterin.

Filmabend mit Barbara Rolf

Sterben und Tod stellen uns Menschen vor viele Fragen: Wie wird es sein? Gibt es auch schöne Momente? Können wir aus der Begegnung
mit sterbenden und verstorbenen Menschen lernen? Müssen und dürfen wir Angst
haben? Wie können wir den Abschied gut gestalten?
Im Anschluss an den Film haben wir Zeit für Austausch und Fragen an Barbara Rolf.

Ort: Evangelisches Äckerwaldzentrum, Gosheimer Weg 1, 70619 Stuttgart-Sillenbuch

Der Eintritt ist frei - Mehr dazu hier


 


Sonntag, 20. Januar 2013, 18-20 Uhr
Bewege dich und lasse dich bewegen.
Gruppentänze, Kreistänze, Folklore aus aller Welt, Meditative Tänze


Mit Christiane Gromes (ausgebildet in Meditations- und Folkloretänzen, Yoga-Lehrerin).
Unkostenbeitrag: 8 Euro
Begrenzte Teilnehmerzahl: 8-16 Personen
Ort: Bruno-Jacoby-Weg 8, 70597 Stuttgart-Degerloch (Tränke)
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung und Schuhe, Freude an Musik, Bewegung und neuen Erfahrungen

Weitere Informationen und Anmeldung:
Christiane Gromes, Am Sonnenweg 54, 70619 Stuttgart
T: 0711/445900
E-Mail: ch.gromes@gmx.de


 



Bestattungen Rolf

Telefon: 0711  67 32 14 71
 

Online:   Kontakt & Anfragen
E-Mail:    info@bestattungen-rolf.de



Niederlassungen
 

Bruno-Jacoby-Weg 8
70597 Stuttgart-Degerloch (Tränke)
Neuffenstrasse 47
70771 Leinfelden-Echterdingen



Wir begleiten Trauerfälle in

Leinfelden-
Echterdingen
Stuttgart
Filderstadt



Wichtiger Hinweis:
Das E-Mail-Postfach unseres Sekretariats wird von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 17 Uhr bearbeitet.
Wenn Sie uns in dringenden Fällen außerhalb dieser Zeiten erreichen möchten, rufen Sie uns bitte unter 01590 4304492 an.

Nach oben · Startseite · Impressum